DAS HOLZ

Welches Holz wird verwendet?

Das Ahornholz, sowie das Walnussholz, welches für JACQUES FAREL hayfield Uhren verwendet wird, ist FSC-zertifiziert und stammt aus kultiviertem Anbau. Das FSC-Zeichen (Forest Stewardship Council®) steht weltweit für Transparenz und Glaubwürdigkeit. Es gewährleistet, dass Mensch und Natur fair und verantwortungsvoll behandelt werden.

 

Abbildung von Walnussblättern mit Fruechten - Holz wird verwendet fuer die Herstellung der Holzringe der JACQUES FAREL hayfield Uhren
Walnussholzmaserung -Platte aus Ahornholz welches fuer die Herstellung der Holzringe der JACQUES FAREL hayfield Uhren verwendet wird
Abbildung von Ahornblättern mit Fruechten - Holz wird verwendet fuer die Herstellung der Holzringe der JACQUES FAREL hayfield Uhren
Ahornholzmaserung
Ahornholz und Walnussholz sind sehr haltbare und harte Holzarten und werden wegen dieser Eigenschaft meist im Möbel- und Innenausbau verwendet.
 
Nach Stanzen, Feilen und dem Bohren (für die Krone) wird das Holz versiegelt und mit einem lösungsmittelfreien Lack überzogen, um es vor Feuchtigkeit und Trockenheit (Brüche und Risse durch sprödes Holz) zu schützen.
Feilen eines Holzringes fuer die JACQUES FAREL hayfield Uhren
Beides verleiht dem Holz einen schönen Glanz und hebt den besonderen Charakter der jeweiligen Holzart hervor. Die Versiegelung als auch der Lack erfüllen die REACH-Verordnung der EU. Die REACH-Verordnung (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) stellt ein hohes Schutzniveau für Mensch und Umwelt in Bezug auf Chemikalien dar. Sie gilt als eine der strengsten Chemikaliengesetze der Welt.
in der Fabrik -Bohren eines Holzrings fuer die Krone - JACQUES FAREL hayfield Uhren

Kommentare sind geschlossen